Manuelle Techniken

Übersicht Manuelle Techniken

Als Physiotherapeutin wurde ich in den klinischen Bereichen der Orthopädie, Chirurgie, Pädiatrie, Neurologie, Gynäkologie und der Inneren Medizin ausgebildet. Hieraus ergibt sich eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten. Zusätzlich habe ich mich als Heilpraktikerin in der Komplementärmedizin sowie in trauma- und körperpsychotherapeutischen Verfahren weitergebildet.

Heute kombiniere ich mein Wissen aus diesen unterschiedlichen Bereichen. Wenn es angebracht ist und für den/die KlientIn erforderlich, arbeite ich traumasensibel.

Möglicherweise liegt Ihren Symptomen auch traumatischer Stress zugrunde. Durch einen schweren Sturz, Unfall oder eine Operation haben Sie neben den Einschränkungen durch eine Verletzung beispielsweise auch Symptome wie Unsicherheit, Unruhe und fühlen sich ängstlich. Hier könnte es neben der Behandlung der strukturellen Einschränkung des betroffenen Körperteils auch hilfreich sein, möglichen traumatischen Stress aus dem Ereignis sanft zu verarbeiten.

Ein weiterer Teil meiner Arbeit besteht darin, Menschen zu begleiten, die aus unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten mit Berührung an sich oder keinen Zugang zu Körperregionen haben, die verletzt oder operiert wurden.

Langsam und vorsichtig lernen Sie wieder mit Ihrem Körper in Kontakt zu kommen. Weitere Informationen gibt es unter Berührung neu erleben.

Bei allen Vorgehensweisen habe ich immer Ihre individuellen Toleranz- bzw. Kapazitätsgrenzen im Blick. Reagiert Ihr System beispielsweise mit Abwehr oder Erstarrung, beachte ich dies auch bei der manuellen Arbeit, helfe Ihnen sich zu regulieren und passe die Behandlung an.